Wo immer Mangelerscheinungen auftreten, da bilden sich Organisationen, die den Mangel kunstvoll nach "sozialen Gesichtspunkten" verteilen. Diese Krebswucherungen der modernen Wirtschaft haben nirgendwo zur Beseitigung des Mangels beigetragen oder gar zur Gesundung irgendwelcher Wirtschaftsfunktionen; es sei denn zur Verbesserung der Lebenshaltung der erst durch sie direkt oder mittelbar beschäftigten Buchhalter und Amtsschösser, gegen die niemand etwas hat, wenn sie den ökonomischen Kreislauf beschleunigen helfen. Kennzeichnend für die Tätigkeit der organisatorischen "Einsatzkommandos" ist jedoch, daß sie eine wirtschaftliche Leistung jeweils so erschweren, daß unbedingt neue Ober-, Unter- und Ergänzungsinstanzen mit der Wahrnehmung richterlicher Funktionen im entstandenen Wirrwarr betraut werden müssen. Sie finanzieren sich selbst ganz leicht dadurch, daß sie auf die Unkenntnis oder Verletzung ihres Wustes von Gesetzen und Vorschriften einfach Geldstrafen setzen.