Die Nordseewerke Emden GmbH, können auf eine neue Leistung zurückblicken: das von der Reederei Karl Gross, Brake, in Auftrag gegebene Frachtmotorschiff "Else" (5255 tdw.). Das Schiff stellt den 16. Werft-Neubau der Nachkriegszeit dar. Wie der kaufmännische Direktor der Nordseewerke, Pabelic, betonte, hat die Werft im Rahmen der Nachkriegsneubauten nunmehr die 80 000-t-Grenze überschritten. Auf der Höhe von Borkum wurde der Flaggenwechsel vorgenommen, und Dir. Schulthes, der technische Leiter der Werft, übergab das schnittige Schiff, das in Charter der Atlas Levante-Linie, Bremen, auf der Südroute der Levantefahrt im Liniendienst beschäftigt werden wird.