Seitdem sich viele Menschen vom Glauben an den Teufel entfernt und sich dafür dem an die Bazille ergeben haben, ist es mit der Menschheit nicht besser geworden. Ist doch die Bazillenfurcht vollständig gnadenlos, während es dem Teufel gegenüber noch den Appell an eine höhere Instanz gilt. Die Bazille duldet nichts neben oder über sich. Ja, der neue Dämonskult droht gar die deutsch-amerikanischen oder wenigstens die amerikanisch-bayerischen Beziehungen zu verderben!

Das Exkommunikationsdekret gegen Milch und Käse bayerischer Kühe, das der Colonel B. Dixon Holland, Standortsarzt in München, im Mitnick American veröffentlichte, legte dafür ein beredtes Zeugnis ab. 120 000 stammechte bajuwarische Kühe sind davon betroffen, und dazu auch noch die Besitzer von 15 000 Bauerngehöften. Überhaupt, so meinte der Oberst-Priester der Hygiene, sei es für Amerikaner, "wenn auch im Einzelfall nicht gerade verheerend", so doch im allgemeinen höchst bedenklich, in europäischen Restaurants Molkereiprodukte zu sich zu nehmen.