Von Martin Beheim-Schwarzbach

Mutti, was ist Zwirn?" fragte ein kleines Mädchen, nachdem sein Vati den oben angedeuteten Fluch ausgestoßen hatte.

Der Himmel, der sich über allem wölbt, darf gewiß auch bei einem Kinde von mäßiger Auffassungsgabe als bekannt vorausgesetzt werden, und zwar sowohl in-seiner sachlichen Bedeutung als etwas, das blau oder bewölkt sowie hoch oben ist, wie in seiner religiösen Bedeutung als Sitz des lieben Gottes – außer bei den atheistisch oder existentiell erzogenen Kindern – wie endlich auch in seiner Bedeutung als Fluch, welche sich gegen die anderen Bedeutungen siegreich durchgesetzt hat, jedenfalls bei denjenigen Vatis, die an der Front oder gar in der Etappe gewesen sind.