Die anhaltende Zurückhaltung der Käufer hat die Aktienkurse weiter abbröckeln lassen. Man wird sich an den Börsen immer stärker bewußt, daß die gegenwärtige Stagnation in erster Linie durch eine Steuergesetzgebung überwunden werden kann, die eine Kapitalbildung zuläßt. Die politischen Unsicherheiten sind erstin zweiter Linie für das schwache Geschäft verantwortlich zu machen. Bis zu in Erlaßeines vernünftigen Gesetzes werden die Börsenumsätze lediglich aus Umtauschoperationen bestehen, wenn man von den gelegentlichen Auslandskäufen über Sperrmark absieht.