ww Baden-Baden, im Juni

Auch in diesem Jahre war das liebenswerte Baden-Baden längst charmant im vorsommerlichen Kleid prangend, das Ziel der Mitglieder des Verbandes der Automobilindustrie e. V., um über die vergangene Entwicklung und die künftigen Möglichkeiten zu beraten. Die Wiederwahl des Vorstandes mit seinem Vorsitzenden Thoennissen war ein Beweis des Vertrauens, das die 251 Mitglieder des VDA ihrer Verbandsleitung entgegenbringen. Für den verstorbenen Generaldirektor Dr. Haspel der Daimler-Benz AG. wurde sein Nachfolger, Generaldirektor Wagner, in den Vorstand berufen.