Wie er schließlich zu Fall kam, das hat ganz Amerika aufgeregt. Sein Chef, der Justizminister und Generalstaatsanwalt McGrath, wußte – wie er später vor dem Untersuchungsausschuß des Kongresses aussagte – von allen diesen Dingen nichts. Im Gegenteil, er hatte eine besonders hohe Meinung von seinem Freund Lamar Caudle. So berichtete er noch kurz vor dem Skandal an Truman so günstig über Caudle, daß der Staatspräsident dem "braven" Manne ein Anerkennungsschreiben sandte. Bald darauf allerdings erfuhr Truman Näheres über die "außerdienstliche" Tätigkeit Caudles. Und so schickte er ihm sogleich einen zweiten Brief, in dem er ihn aufforderte, sofort seinen Rücktritt zu erklären. Sein Freund und Vorgesetzter McGrath war, von diesem Wandel in der Gunst des Präsidenten so überrascht, daß er vor dem Untersuchungsausschuß des Kongresses erklärte, er habe nicht gewußt, warum Caudle vom Präsidenten "gefeuert" worden war: