Der "Stadt der Kohle", Essen, verdanken wir wichtige Impulse zur Verbesserung unserer Energiewirtschaft. Mehr als anderswo mußte im Zentrum des Reviers der geringe Nutzungsgrad der nur zur Verbrennung kommenden Kohle die Techniker, Chemiker und Wirtschaftler bedrücken und den Wunsch verstärken, die Fortschritte der Technik einzusetzen, um die in der Kohle schlummernden Energien zu größerer Wirksamkeit zu bringen. Von Essen ging die Idee aus zur Gründung der Rheinisch-Westfälisches Elektrizitätswerk AG (RWE), zur Versendung der elektrischen Energie auf weite Entfernungen und zur Schaffung der modernen großräumigen Verbundwirtschaft. – Das war gegen Ende des 19. Jahrhunderts, und etwa ein Vierteljahrhundert später wurde die heutige Ruhrgas AG gegründet.