Sämtliche Grenzen zur Bundesrepublik und nach Westberlin sind hermetisch abgeschlossen worden. Trotzdem versuchen zahllose Bewohner der Sowjetzone in die Bundesrepublik zu ge-Einer der entscheidenden Gründe für die Flucht sind die Stellungsbefehle für junge Deutsche, die in der Volkspolizei Dienst tun sollen. Die Mehrzahl der in Berlin nach Westen einströmenden Menschen besteht aus jungen Männern. Dort allein sind es bisher täglich über 200. Diesem Ansturm stehen aber westdeutsche Gesetze entgegen, nach denen nur jenen Hilfesuchenden Asyl gewährt wird, die nachweisen können, daß sie für ihr Leben und ihre Freiheit zu fürchten haben. Lakonisch heißt es: Nach Mitteilung der Flüchtlingsstelle kamen im Mai 4422 Flüchtlinge nach Berlin. Aufgenommen wurden wegen Gefährdung von Freiheit und Leben 114 Personen, aus sonstigen zwingenden Gründen 1920 Personen, abgelehnt wurden 1750 Personen. Das ist fast die Hälfte.