Wir hörten:

Mit sicherer Hand einen Griff in unseren Alltag zu tun – das ist viel für ein Hörspiel. Denn dort, wo Menschen sprechen sollen, die so sind wie tausend andere auch, klingt jeder falsche Ton penetrant laut. Heinz Oskar Wuttig, dessen Funkballade "St. Louis Blues? bei der Verleihung des Hörspielpreises der Kriegsblinden lobend erwähnt wurde, zeichnete jedoch mit seinem neuen Stück "Asternplatz" (gesendet vom RIAS, Regie Hanns Korngiebel) einen Großstadttag, wie ihn Familie Bartel, der Versicherungsagent Burmester, der Glaser Arnold ... wie ihn normale Berliner eben erleben können.