Daß die Liebe zum Mitmenschen eine mittlere Liebe zu sich selbst voraussetzt, entgeht dem schwärmerischen Philanthropen ebenso wie dem Egoisten. Nicht aber entging es Professor Mauz, dem Hamburger Psychiater, der seinen Vortrag über das Thema "Menschen miteinander" in einer Kirche hielt. Daß Professor Mauz in einer Kirche sprach, war darauf zurückzuführen, daß der nebenan liegende Vortragssaal zu klein war, denn das Publikum kam in großen Scharen. So stand also der Psychiater hier sichtbar an einem Platz, den er heute auch sonst oft einnimmt.