In der psychiatrischen Klinik des berühmten Wiener Allgemeinen Krankenhauses befindet sich seit einigen Tagen ein junger Mann, ein Hilfsarbeiter von Beruf, über den sich ganz Wien den Kopf zerbricht. Die Reporter berichten, daß er einen intelligenten und nicht unsympathischen Eindruck macht. Unsympathisch sind aber die Ereignisse, die ihn jetzt, wenn ihm die Klinik keine ernste Geistesstörung bescheinigt, vor das Gericht bringen werden. Er scheint nicht viel Angst davor zu haben. Denn er weiß aus einer reichen Erfahrung, wie leicht Gerichte zu düpieren sind.