Von Heinz-Joachim Heydorn

Paris, Mitte-November

Zur gleichen Zeit, da in Paris die führenden Außenminister der westlichen Welt zusammentrafen, fand in der Salle des Centraux eine Zusammenkunft europäischer Sozialisten statt. 18 Nationen waren vertreten, darunter das Saargebiet mit sechs Delegierten, und fast alle Satellitenstaaten jenseits des Eisernen Vorhangs durch ihre Exilgruppen. Man sah Spanier, Armenier und Bulgaren, Rumänen und Griechen, selbst der jüdische „Bund“ – die sozialistische Organisation der jüdischen Arbeiter außerhalb Palästinas – war durch einen Abgesandten vertreten. Der Kongreß galt der Notwendigkeit eines vereinigten Europas. Aber so einfach das Postulat, so erheblich die Schwierigkeiten...