Zur Leipziger Messe kommen 3000 Aussteller aus der sowjetischen Besatzungszone. 1200 aus den Westzonen und 700 aus Berlin. Für die westlichen Zonen sind sechs Aussteller- und 34 Einkäufersonderzüge nach Leipzig vorgesehen. Aus der sowjetischen Zone werden 28 Sonderzüge für Ein-Läufer mit Übernachtungsmöglichkeit und 45 Weitere Sonderzüge ohne Übernachtungsmöglichkeit eingesetzt. Aus den Westzonen dürfen zum Besuch der Messe die Zonengrenzen auch mit Kraftfahrzeugen passiert werden.

Im Ruhrbergbau ist die Gewinnung von synthetischem Stickstoff im Dezember weiter zurückgegangen.