Heinz-Joachim Heydorn

Der Verfasser ist Vorsitzender des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes für die drei westlichen Zonen und Mitglied der Hamburger Bürgerschaft, in der er der Fraktion der SPD angehört. Wir freuen uns, einem Sozialisten der jungen Generation zur Frage des Marxismus das Wort geben zu können.

Jede große Idee unterliegt einem dauernden Gestaltwandel, aus dem allein ihre Berechtigung auf überzeitliche Geltung zu entnehmen ist. Hier liegt der Maßstab, ob sie sich als fähig erweist, ununterbrochen neue Inhalte in sich zu verarbeiten oder nicht. Nur dann, wenn sie so stark ist, daß sie immer wieder den Stoff der Zeiten zu prägen vermag, besitzt sie ein Anrecht auf die Zukunft, ohne mit einer vergangenen Epoche auch ihr eigenes Schicksal besiegeln zu müssen.