An einigen Stellen des Fünfjahresplanes sind Zugeständnisse an den so lange vertrösteten Verbraucher zu finden: eine Million Radiogeräte, je eine halbe Million Fotoapparate und Nähmaschinen.. Sind das wirklich alles Konsumgüter? Der bis 1951 durchzuführende Ausbau der Textilfabrikation erscheint ungeheuer, und doch werden erst 1950 jedem Sowjetbürger ganze sieben Meter Baumwollstoff, dreiviertel Meter Wollstoff und ein Paar Schuhe zur Verfügung stehen – wenn er es bezahlen kann. In diesem Jahre haben die Textilkombinate ihr Soll zu 94 v. H. erfüllt – aber die den Verbraucher in erster Linie interessierende Baumwollindustrie, hatte ein Minus von 194 Mill. Meter! Die Wollwarenproduktion reicht derzeit gerade für ein Paar Socken im Jahr....