Von Karl N. Nicolaus

Angeblich preisen die Männer den Sex-Appeal der Mädchen und errichten ihm ein Denkmal in ihrer Erinnerung. Aber es ist ein Irrtum! Die wahre Gabe, sich in der männlichen Erinnerung – einzunisten, ist etwas anderes: die Heiterkeit.

Schon vor Jahrtausenden-sagten die Weisen: "Es ist eine Strafe Gottes, in die Träume eines brünstigen Weibes zu geraten!" Damals hatten sie so geschwollene Bezeichnungen wie "brünstig". Heute sagt man zarter: Sex-Appeal: das ist eine Art von Simili-Brünstigkeit aus der Retorte, geläutert durch Puder und Lippenstift, getarnt durch erstarrte Masken, die bei Zärtlichkeiten abblättern wie das Laub im Herbst von den Bäumen, jawohl im Herbst.