Die englischen Hausfrauen und die englischen Minister spüren am deutlichsten, daß ihr Land zwar zu den Siegern, aber nicht zu den Gewinnern des Krieges gehört. Knappheit und Einschränkung beherrschen das tägliche Leben auch heute noch. Natürlich sind einzelne Waren in den vergangenen Monaten reichlicher geworden, Bügeleisen, Staubsauger und weitere elektrische Artikel zum Beispiel, Möbel, Bücher und manche andere Dinge. Aber die wichtigsten Lebensmittel sind noch immer rationiert, und Brot ist knapper als je zuvor. Um die Zuteilung von Eipulver entbrannte ein heftiger Kampf zwischen dem Ernährungsminister und den Hausfrauen. Strom und Hausbrand sind knapp, Textilien und Schuhe nach wie vor rar. Auch Wohnungen fehlen in großem Umfang.