Von Herbert Fritsche

Aus der Urform des Hundes – die einem Wolf oder Schakal ähnelte – sind zahlreiche Rassen hervorgegangen, vom winzigen langhaarigen Pekinesen über den Mops bis zur Dogge und zum Neufundländer. Immer wieder gesellen sich neue Rassen hinzu, zum Beispiel während der letzten Jahrzehnte die Bedlingtonterrier, die wie ein Lamm aussehen. Rassen sind nichts Konstantes, sie können binnen kurzer Frist geradezu modelliert werden. Am Beispiel des Hundes kann jedes Kind das einsehen; jedes Kind weiß jedoch auch, daß nie und durch nichts etwa aus einer Katze ein Hund werden kann.