In dem tiefsinnigen Gedicht des Engländers T. S. Eliot "East Coker" steht die Zeile: "For us there is only the trying. The rest is not our business." Zu deutsch etwa: "Für uns gibt es allein das Versuchen. Der Rest ist nicht unser Geschäft."

Zu Beginn dieses Zeitalters des Versuchs, in der Aufklärung als der angeblichen Emanzipation der Vernunft, sehen wir zum ersten Male den Versuch als Titel und Programm: es ist der "Essai concerning human understanding", der Versuch, den menschlichen Verstand betreffend, von John Locke. Er erscheint, als jeder Glaube brüchig, jede Hoffnung fragwürdig geworden ist. Der "Versuch" erobert als Experiment das Forschen und Denken, als Tiefenpsychologie die Religion, als Essayismus und Symbolismus die Kunst, als Kunst des Möglichen die Politik. Und diese Entwicklung zeitigt zunächst sehr positive Erfolge.