Nachdem der amerikanische Außenminister Byrnes sich in einer Rundfunkansprache mit der Pariser Außenministerkonferenz befaßt und vorgeschlagen hatte, die Generalversammlung der UNO um die Vorbereitung von Friedensvorschlägen zu bitten, falls es nicht zur Einberufung einer Friedenskonferenz in diesem Sommer käme, nahm auch der sowjetische Außenminister Molotow auf einer Pressekonferenz in Moskau zu den Pariser Besprechungen sowie zur Rede Byrnes Stellung. Er bedauerte die west-östliche Blockbildung und das geringe Verständnis, daß die russischen Forderungen bei den westlichen Alliierten gefunden hatten.