Der Lord-Mayor und die Lady Maioress von Manchester – wir würden sagen, Oberbürgermeister und Frau – sollen demnächst nach Kanada reisen. Der "Town clerk" (der dem neu in Deutschland eingeführten "Oberstadtdirektor" entspricht) sowie der Sekretär und der persönliche Referent des Lord-Mayors werden ihn begleiten. Das Stadtparlament ist darum ersucht worden, der Reise zuzustimmen. Ihr Anlaß liegt in der Verleihung des Ehrenbürgerrechts an Feldmarschall Alexander. Der also Geehrte – zurzeit Generalgouverneur von Kanada – hatte den Besuch des Lord-Mayors vorgeschlagen. "Ich gehe nach Kanada, um den Dank für Kanadas Kriegsbeitrag zu überbringen und sozusagen auch als Botschafter für Handel und Gewerbe, im Austausch zwischen Lancashire, besonders Manchester, und dem Dominion."