Von Egon Vietta

Es gibt nur eine Methode, die Klassiker zu reiten: wenn wir sie ohne Umstände zu unserer eigenen Rettung gebrauchen, das heißt, neun wir von ihrer Eigenschaft als Klassiker absehen ... Ortega y Gasset: Um einen Goethe von innen bittend.

I

Als Thomas Manns "Lotte in Weimar", diese monumentale Auseinandersetzung mit dem Genius Goethe, die er in der Emigration geschrieben und .1939 bei Bermann Fischer, dem Nachfolger S. Fischers, in Stockholm verlegt hat, in unsere Hände fiel, waren die Grenzen Deutschlands gegen Thomas Mann endgültig abgedichtet. Doch ging sie. heimlich weitergegeben, still von Hand zu Hand. Von Rom bis in die geheimsten geistigen Widerstandszirkel im Reich setzte sich das Gespräch über das seit Gundolfs "Goethe" geschlossenste Sprachbild der Gesamtpersönlichkeit Goethes fort. Es ist der Goethe, der mit Thomas Mann in die Verbannung gegangen ist, der, von einem jüngeren Kontinent aus, auf Europa zurückschaut, der das Schicksal des späteren Leonardo da Vinci auf Sich genommen hat, aus dem angestammten Mutterboden in eine geistige Atmosphäre auszuwandern, die noch von den alten Werten belebt und erfüllt ist.