K.W. Berlin, im April

Es gibt keine Barrikaden in Berlin und auch keine Grenzposten, die den Übergang von der einen in die andere Zone überwachen. In den ersten Monaten der Besatzung haben die Amerikaner respektable und die Engländer schlichtere Schilder an den Sektorengrenzen aufgepflanzt. Die Gewöhnung von neun Monaten eines gemeinsamen Auskommens auf diesem blutig zerfleischten Boden haben sie inzwischen alle unansehnlich gemacht. Und so wird der Neugierige an den Zonenübergängen am wenigsten von den spezifischen Merkmalen erfahren, die Form und Wesen der vier Besatzungmächte in Berlin abzeichnen.