In letzter Zeit sind verschiedentlich Zuschriften aus Kreisen der Jugend an uns gelangt. Wir begrüßen dies mit besonderer Freude und werden ihnen dann, wenn wir glauben, daß sie vertretbar und zugleich von allgemeinem Interesse sind, gern, soweit möglich, einen Platz in unserer Zeitung einräumen.

Tausende von Studenten erhalten in diesen Tagenden Bescheid der Universität, daß sie für das kommende Semester zum Studium nicht zugelassen seien. Sie stehen damit auf dem kaum bestrittenen Weg vor einem jähen Ende, über das hinaus ihnen jeder Blick in die Zukunft versagt ist. Alle wußten, daß nur ein Teil der Bewerber zugelassen werden könnte. Nach den jetzt vorliegenden Ergebnissen konzentriert sich alles Interesse darauf, nach welchen Grundsätzen die Auslese erfolgt ist, weshalb dieser nicht und jener zugelassen wurde.