Von ERNST SAMHABER

Vor ihrem Auseinandergehen hat die Hauptversammlung der Vereinten Nationen noch den Beschluß gefaßt, allen Völkern höchste Sparsamkeit zu empfehlen, um die große gemeinsame Not zu lindern. Aus dieser Mahnung spricht noch einmal, stärker als alle dunklen Prophezeiungen und Warnungen, die Einsicht, daß die nächsten Monate nicht nur für Deutschland, sondern für die Menschheit überhaupt die große geschichtliche Stunde der Prüfung sein wird.

In den langen, bangen Jahren des Krieges haben die Völker wenig darauf geachtet, welche Werte verlorengingen, in den fast bodenlosen Abgrund der Vernichtung hineingeworfen wurden. Auf den Altären des Krieges wurden die in Jahrhunderten gehäuften Schätze des Friedens verbrannt. Ein Gedanke allein beherrschte die Menschen, den Krieg siegreich zu beenden, die Freiheit zu wahren, leben zu bleiben in einem Kriege, den Präsident Roosevelt als den Krieg des Überlebens, des Lebenbleibens bezeichnet hat.