Automobile, Lastkraftwagen und Omnibusse; optisches Rohglas. Neue Lokomotiven dürfen erst dann wieder gebaut werden, wenn alle ausbesserungsfähigen Lokomotiven instandgesetzt sind. Die Lokomotivfabriken sind also vorläufig nur zu. Reparaturarbeiten heranzuziehen, soweit sie nicht im Einzelfall für Reparationen arbeiten.

Unter die dritte Kategorie fällt lediglich die Erzeugung von synthetischem Stickstoff, die also so lange zugelassen ist, bis Deutschland eine ausgeglichene Handelsbilanz hat, so daß es dann ohne weiteres Chilesalpeter oder ähnliche Produkte kaufen könnte. Synthetisches Benzin, Buna und Kugellager fallen unter die nächste (zweite) Kategorie, bei der die Produktion eingestellt werden muß, sobald die entsprechenden Erzeugnisse in ausreichendem Maße importiert werden können. Eine Sonderregelung gilt für Fernseh-Anlagen, deren Bau nur bestimmten Fabriken gestattet wird, die laufend überwacht werden.